Die stylecats Vorteile

  • Made in Hannover
  • 21 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Austauschbare Textilien

Fragen und Beratung
0511 / 543 089 70

Katzen: Nach den Flöhen kommen die Würmer.

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Würmer sind nicht nur für Katzen und Hunde eine echte Gefahr. Auch der Mensch kann durch Würmer schwer erkranken. Das geht mitunter bis hin zum Tod.

Besonders tückisch: Einer erwachsenen Katze, einem erwachsenen Hund und auch einem durchschnittlichen Menschen wird man über einen langen Zeitraum nicht anmerken, dass sie/er Würmer haben.

Experten unterscheiden zwischen diesen drei Wurmarten:

  • Den Hakenwurm oder auch Rundwurm
  • Der Spulwurm
  • Der Bandwurm

Der Hakenwurm ...

... Die Larven dieses Wurmes dringen über die Haut durch die Lunge bis in den Darm ein. Wer versucht, sich das bildlich vorzustellen, sollten wissen, dass man die Larven kaum sehen kann, und das Eindringen eher unbemerkt passiert.

Die häufigste Form der Aufnahme von Larven passiert über den Speiseplan einer Katze. Wenn diese nämlich eine Maus frisst, gelangen die Larven in den Katzenkörper. Auch von Flöhen können die Larven übertragen werden. Mäuse, Flöhe, Ziegen und Rinder gehören, so sagen es die Experten, zu den sogenannten Zwischenwirten.

Der Hakenwurm tummelt sich im Dünndarm der Katze, wo er Blut saugt. Die Eier des bis zu 1,8 Zentimeter langen Parasiten gelangen über den Kot der Katze in die Umwelt. Der Kreislauf beginnt erneut.

Gesundheitliche Folgen des Wurmbefalls für ihre Katze sind:

  • Blutige Durchfälle
  • Abmagerung
  • Austrocknung
  • Eisenmangel
  • Blutarmut

Dringen die Larven von Hakenwürmern durch die Haut ein, hat das Hautirritationen zur Folge. Auch auf ihrem Weg durch den Körper hinterlassen die Larven Entzündungen, die sehr oft die Organe treffen. Das kann gefährlich werden.

Hinweis: Wenn Ihre Katze nicht zu den Freiläufern gehört, ist das grundsätzliche Risiko eines Wurmbefalls eher gering. Da befinden Sie als Mensch sich in einer viel größeren Gefahr. Denn mit Würmern infiziert man sich sehr leicht:

  • Die Liegewiese kann im Sommer zur Wurmfalle für Menschen werden. Denn der Hakenwurm dringt auch über die Haut in den Körper ein.
  • Rohes Fleisch, Rohkost allgemein können mit Wurmlarven belastet sein.
  • Der Sand im Spielkasten Ihrer Kleinen kann mit Wurmlarven belastet sein, wenn er durch Katzenkot belastet ist.

Web Design by elf42
webdesign by elf42

stylecats®  Marienstraße 32 30171 Hannover  Fon: 0511. 54 308970 Fax: 0511. 47 54723  Mail:info@stylecats.de