Die stylecats Vorteile

  • Made in Hannover
  • 21 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Austauschbare Textilien

Fragen und Beratung
0511 / 543 089 70

Perser

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

So, wir sind bei den Katzen, die die Menschen spalten, angelangt. Unsere kleine Reise durch die Rassen führt uns zu den Persern. Und diesmal passen Name und Herkunft auch tatsächlich zusammen. Denn diese Rasse stammt aus der Türkei. Warum die Meinungen über diese Rasse so auseinandergehen, das lesen Sie nun.

Plüschkatze mit eingedrückter Nasenpartie.

Es ist wohl dieser unglaubliche Reichtum an Fellhaaren und es scheint die Nasenpartie zu sein, die so manchem Menschen die Stirn in Falten legt. Denn es steht die Frage im Raume: Warum züchtet man eine Katze, deren Gesicht so untypisch ausschaut, förmlich überzüchtet. Nun, in erster Linie geht es immer um das Wohl eines Tieres. Die Kopfform dieser Katzen ist nicht hinderlich oder beeinträchtigt das Tier selber nicht. In diesem Fall geben Kopfform, die großen Augen und das unheimlich plüschige Fell der Katze diesen vor Unschuld fast schluchzenden Blick. Man möchte das Tierchen nehmen und knuddeln. Doch das könnte unter Umständen auf Widerstand der Samtpfote stoßen, denn dieses süße Image ist falsch.

Katze mit Dickkopf.

Ein Dickkopf ist sie sicher nicht, aber sie hat ihren eigenen Willen. Und gekuschelt wird nur mit den Menschen, die sie dazu auserkoren hat, ihrem engsten Umfeld. Bei zwischenmenschlichen Beziehungen würde man nun sagen, nur im engsten Familienkreis oder nur im Kreise der engsten Freunde. Ihre leicht sture Art, die mehr Willensstärke ist, und ihr unschuldiger Blick sorgen in der Regel dafür, dass diese Katze ihren Willen auch durchsetzen kann.

Oft wird die Perser als langweilig beschrieben, träge. Doch auch das ist sie nicht. Sie explodiert zwar nicht vor Energie, wird allerdings nicht selten unterschätzt. Dennoch: Ein Funken Wahrheit steckt in vielen Gerüchten: Die Perser ist tatsächlich eine recht gemütliche und ruhige Katze. Darum muss sie auch nicht zwingend an die frische Luft. Dafür aber lässt sie täglich bitten, zur Pflege der Katze-Mensch-Beziehung in Form einer ausgiebigen Kuscheleinheit. Die könnten Sie mit der Fellpflege verbinden, denn das muss täglich gekämmt werden. Nicht selten sieht man bei dieser Rasse tränende Augen. Das hängt mit der wie eingedrückt wirkenden Nasenpartie zusammen, also in gewisser Hinsicht schon eine Beeinträchtigung, deren Sinn man durchaus hinterfragen darf. Sie sollten die Augenpartie mit einem weichen Tuch pflegen.

Ein paar Fakten in der Übersicht:

  • Der Körperbau wird als kompakt beschrieben.
  • Langes Haar, das nahezu alle Farben zeigen darf.
  • Die Augen kupferfarben oder auch orange. Eine strenge Eingrenzung gibt es nicht.
  • Der Charakter wird mit willensstark umschrieben.
  • Gilt als gemütliche und ruhige Katze für die Wohnungshaltung.
  • Fordert täglich ihre Schmuseeinheiten.
  • Fell muss täglich gekämmt werden, bei einigen Katzen soll auch die Augenpartie täglich gepflegt werden.
Web Design by elf42
webdesign by elf42

stylecats®  Marienstraße 32 30171 Hannover  Fon: 0511. 54 308970 Fax: 0511. 47 54723  Mail:info@stylecats.de