Die stylecats Vorteile

  • Made in Hannover
  • 21 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Austauschbare Textilien

Fragen und Beratung
0511 / 543 089 70

Katzenhormone tun nicht immer das, was sie sollen

Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Viele Krankheiten, von denen Katzen betroffen sind, zeigen sich in deutlicher Gewichtsabnahme. So auch die folgende. Dieser Fakt macht es Experten schwer, die korrekte Diagnose zu stellen. Wenn es aber über eine Blutuntersuchung funktioniert, dann haben auch Katzen in aller Regel eine gute Chance auf eine exakte Diagnose und die entsprechende Therapie.

Feline Hyperthyreose - Wenn die Hormone verrücktspielen.

Ja, auch bei Katzen arbeiten Hormone und bewirken bestimmte Veränderungen im Organismus. Doch nicht immer funktionieren die Hormone so, wie sie es sollen.

Bei einer Störung des Hormonsystems einer Hauskatze sprechen die Experten von der Fenilen Hyperthyreose. Sie basiert auf einer Überfunktion der Schilddrüse und zeigt sich zum Beispiel an einem Gewichtsverlust, und das trotz eines deutlichen Ansteigens des Futterbedarfs.

Die Diagnose stellt der Tierarzt mit Hilfe einer Blutuntersuchung. Die Tiermedizin sieht drei Behandlungsmöglichkeiten: Beachten Sie: Bei einer Überfunktion geht man von krankhafte verändertem Gewebe der Schilddrüse aus.

  • Die Schilddrüse wird entfernt, teilweise oder ganz. Diese Operation ist jedoch nicht ganz ungefährlich, weil eine starke Narkose notwendig ist. Und: Es fehlen anschließend die von der Schilddrüse produzierten Hormone. Die müssen medikamentös gegeben werden, und zwar ein Katzenleben lang.
  • Die Produktion des Schilddrüsenhormons wird medikamentös gehemmt. Diese Art der Therapie wird sehr oft genutzt, weil sie durchaus auf Dauer fortgesetzt werden kann. Nebenwirkungen, die bei gut 20 Prozent der behandelten Katzen eintreten, sind Erkrankung der Leber, ein verschlechtertes Blutbild, ein lethargischer Zustand der Katze und Erbrechen. In diesem Fall soll das Medikament abgesetzt werden. Die Nebenwirkungen sind reversibel, klingen nach Absetzen des Medikamentes als ab. Der: Dann muss operiert werden, und das erkrankte Gewebe entfernt werden.
  • Bestrahlung des krankhaften Gewebes. Das ist effektiv und nachhaltig, kann aber nur unter höchsten Strahlenschutzvorkehrungen ausgeführt werden. Darum gibt es nur wenige Zentren, in denen so eine Therapie vollzogen werden darf und kann.

Allgemein sprechen Experten von einer gut behandelbaren Krankheit, mit der Ihre Katze durchaus alt werden kann.

Web Design by elf42
webdesign by elf42

stylecats®  Marienstraße 32 30171 Hannover  Fon: 0511. 54 308970 Fax: 0511. 47 54723  Mail:info@stylecats.de